Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik

Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik

„Werbung“ für Schwangerschaftsabbrüche? – oder: Weg mit § 219a StGB!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

djb-Pressemitteilung vom 4. Oktober 2020: Recht auf Information: Diskussion um § 219a StGB gehört im Wahljahr auf die politische Tagesordnung https://www.djb.de/presse/pressemitteilungen/detail/pm20-45

djb-Stellungnahme vom 31. Januar 2019 zum Referentenentwurf des BMJV „Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch“ vom 28. Januar 2019 und zum Eckpunktepapier zur „Verbesserung der Information und Versorgung in Schwangerschaftskonfliktlage https://www.djb.de/presse/stellungnahmen/detail/st19-03/

djb-Pressemitteilung vom 11. Oktober 2018: Juristinnenbund und 26 weitere Verbände fordern die zügige Aufhebung von § 219a StGB https://www.djb.de/presse/pressemitteilungen/detail/pm18-36

djb-Stellungnahme vom 26. Juni 2018 zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags am 27. Juni 2018 zu den Gesetzentwürfen zur Änderung des Strafgesetzbuches – Einschränkung bzw. Aufhebung von § 219a StGB https://www.djb.de/presse/stellungnahmen/detail/st18-09/

Ulrike Lembke, Staatliche Schutzpflichten gegen „Gehsteigbelästigung“, djbZ 1/2017, S. 11-12 https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/1866-377X-2017-1-11/staatliche-schutzpflichten-gegen-gehsteigbelaestigung-jahrgang-20-2017-heft-1

Feministische Fundstücke

Open-Space & DIY FJT 2021 – Online am 25. September 2021. https://www.feministischer-juristinnentag.de/

Unbelievable – Mini-Serie auf Netflix ++Triggerwarnung: thematisiert sexuelle Gewalt++ https://www.netflix.com/de/title/80153467

Fleabag – BBC-Serie, verfügbar u.a. auf Amazon https://www.werstreamt.es/serie/details/1082210/fleabag/


Kommentare

Helga
by Helga on
... und etwas ganz Wichtiges habe ich noch vergessen: ihr setzt Kapitelmarken - das finde ich sehr gut und professionell!
Helga
by Helga on
Liebe Frauen, ich bin eine Hörerin der ersten Stunde und ich habe fast alle Folgen gehört. Ich habe keinen besonderen Bezug zu Jura außer dem einer Nomala. Irgendwie musste ich in dieser Folge daran denken, dass ich besonders gerne Podcasts höre, in denen "richtige" Unterhaltungen/Interviews stattfinden. Es fällt mir schwer, vorher komplett abgesprochenen Fragen und vorgelesenen Antworten zu folgen. Freigesprochene Passagen sind für mich verständlicher, weil sie nicht so voll gestopft sind mit Inhalten - ich wollte "inhaltsschwanger" ausgerechnet bei dieser Folge vermeiden ;-) - sondern auch mal redundante Wörter oder Wiederholungen vorkommen, während derer ich den Inhalt besser verdauen kann. Aus diesem Grund bin ich nämlich auch gar keine Freundin von RadioFeatures, sondern ich bin froh, dass Podcasts in meiner Welt aufgetaucht sind. Ich bin gespannt auf die weiteren Folgen.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

„Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik" ist eine Produktion des Deutschen Juristinnenbunds e.V. (djb). Selma Gather und Dana Valentiner sprechen einmal im Monat über feministische Themen im Recht und mit Frauen über Recht. Im Fokus stehen rechtspolitische Forderungen sowie aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung zur Gleichberechtigung der Geschlechter. Wir ordnen ein, erklären und analysieren: Ein Podcast für alle femistisch und rechtspolitisch Interessierten - ausdrücklich auch für Nicht-Jurist*innen!
Alle angesprochenen Stellungnahmen und Pressemitteilungen des djb sind hier abrufbar: https://www.djb.de/st-pm/

Regie und Schnitt: Vivien Valentiner
Musikalisches Intro: Inga Schuchmann

von und mit Deutscher Juristinnenbund e.V.

Abonnieren

Follow us